Günstige Kleider für das Volksfest und trotzdem einen Aha-Effekt erzielen, geht das?

Günstige Kleider für das Volksfest und trotzdem einen Aha-Effekt erzielen, geht das?

Natürlich geht das! Mit ein bisschen kreativem Schöpfergeist und guten Ideen kann man ein altes, bereits gebrauchtes Dirndl schnell in ein hübsches Neues verwandeln, ohne dass man etwas bemerken würde, oder man kann ein günstiges Dirndl in einem Licht erstrahlen lassen, dass man den Anschein erweckt ein Designerdirndl zu tragen.

Die Kleider fürs Volksmusikfest müssen nicht teuer sein

Die Kleider fürs Volksmusikfest müssen nicht teuer sein

Ein freches Dirndl für die Dame und eine fesche Lederhose für den Herren – der Dress Code auf dem Volksfest hat sich in den letzten Jahrzehnten kaum geändert. Nach wie vor dreht sich alles um Trachtenkleid und Trachtenanzug – allein die Accessoires sind verspielter geworden, die Stoffe bunter und moderner, die Schnitte, besonders was die Damenmode anbelangt, sind femininer und figurbetonter. Vor allem bei den Damen ist es Jahr für Jahr ein Highlight das perfekte Kleid am Volksmusikfest zu tragen.

Volksmusik und Geschenke

Volksmusik und Geschenke

Wer selber Volksmusik macht oder als Zuhörer Volkmusik liebt, freut sich zu bestimmten Anlässen über Geschenke, die zu seinem Hobby passen. Eine CD von den Kastelruter Spatzen ist nur eine von vielen Geschenkideen für Freunde der Volksmusik und wahrscheinlich ist dies nicht besonders originell, da bei den Meisten eine solche CD schon im Schrank vorzufinden ist.

Volksmusik-Lehrgang an der Universität Mozarteum Salzburg

Volksmusik-Lehrgang an der Universität Mozarteum Salzburg

Volksmusik an der Universität – Das Mozarteum wurde 1841 in Salzburg als Musikschule gegründet und trägt ihren heutigen Namen seit dem Jahre 1998. Inzwischen hat die Schule einen weltweiten Ruf als Kunst- und Musikhochschule und hat unlängst ihr Angebot um eine weitere Disziplin bereichert.

Erholung pur – Wellness in den Bergen

Erholung pur – Wellness in den Bergen

Ein Urlaub in den Bergen stellt immer etwas ganz Besonderes dar, kommt jedoch noch Wellness hinzu, werden die Ferien zum perfekten Erlebnis. Die Alpen, die sich über eine Strecke von eintausendzweihundert Kilometer Länge und bis zu zweihundertfünfzig Kilometer Breite über das europäische Innland ziehen, bieten dem Feriengast alles, was das Herz begehrt. An wunderschönen Seen in einer traumhaften Umgebung, in sanften Landschaften oder in wildromantischen Tälern stehen umfangreiche Übernachtungsangebote aller Kategorien zur Verfügung. In den Bergen findet jeder Feriengast das, was seinen persönlichen Vorstellungen von einem gelungenen Urlaub entspricht, egal ob als Sportler, zur Erholung oder als Kulturliebhaber.

Schlagerstars

Schlagerstars

Schlager kommen einfach nie aus der Mode: Einprägsame Melodien und relativ einfache Texte rund um Liebe, Romantik und Herzschmerz sorgen bei unzähligen Menschen für gute Laune.
Viele Schlagerstars sind schon seit vielen Jahren in der Musikszene fest etabliert, dennoch erleben jedes Jahr zahlreiche Newcomer schon fast einen kometenhaften Aufstieg.

Neuigkeiten aus der Schlagerwelt

Neuigkeiten aus der Schlagerwelt

Immer wieder stellen sie sich zur Wahl: Die schönsten Promis, Stars und Sternchen. Die diesjährige FHM-Wahl brachte ein besonders interessantes Ergebnis, denn hier ließ Paris Hilton der deutschen Schlager- und Volksmusikinterpretin Stefanie Hertel wahrhaftig den Vortritt in der Liste der „Sexiest Woman“ worldwide. Hertel eroberte im Dirndl durch ihre rasanten Auftritte der RTL-Tanzshow „Let’s dance“ die Herzen der deutschen Schlagerfans. So errang sie bei dem Voting von 100.000 Lesern der FHM den bemerkenswerten 55. Platz, während Hilton auf Platz 61 hinterher dümpelte. Ob das der amerikanischen Millionärstochter so wirklich gut gefallen dürfte, ist fraglich.
Doch auch andere bekannte Gesichter aus der deutschen Damenriege wie die ehemalige European Song Contest Teilnehmerin Lena Meyer-Landrut oder das deutsche Topmodel Rebecca konnten sich bei der Wahl behaupten. Deutsche Mädchen kommen also durchaus sexy rüber und bereichern nicht nur den Musiksektor.