Günstige Kleider für das Volksfest und trotzdem einen Aha-Effekt erzielen, geht das?

Günstige Kleider für das Volksfest und trotzdem einen Aha-Effekt erzielen, geht das?

Natürlich geht das! Mit ein bisschen kreativem Schöpfergeist und guten Ideen kann man ein altes, bereits gebrauchtes Dirndl schnell in ein hübsches Neues verwandeln, ohne dass man etwas bemerken würde, oder man kann ein günstiges Dirndl in einem Licht erstrahlen lassen, dass man den Anschein erweckt ein Designerdirndl zu tragen. Alles was man dafür benötigt ist ein bisschen Lust am Basteln und Nähen und eine Nähmaschine, die man sich im Fall der Fälle aber auch schnell und einfach von Mama oder einer guten Freundin ausleihen kann.

Auf dem Volksfest kann man dann mit den neu gestalteten Trachtenkleidern brillieren, ohne viel Geld dafür ausgegeben zu haben.

How to pimp a Dirndl:

Optisch verändern kann man ein Dirndl auf zahlreiche unterschiedliche Arten. Eine der wohl am effektivsten Arten ist es die Schürze zu verändern.

  • Neue Schürze neue Tracht: Die Schürze ummantelt das Kleid und ist nach Außen hin der optische Eyecatcher. Wenn man hier auf knallige Farben und einprägsame Muster zurückgreift kann man schnell mit wenig viel erreichen. Mit ein bisschen Stoff, vielleicht auch einfach von getragener Kleidung, und einer Nähmaschine kann man hier große Effekte erzielen.
  • Bunte Mieder, farbige Blusen: Weder muss es das schwarze Ledermieder sein, noch muss man auf eine weiße Schürze zurückgreifen, wenn man sich das Trachtenkleid anzieht. Wesentlich auffälliger und kreativer wirken bunte Blusen und Mieder. Wenn man sich keine neue Bluse leisten möchte, kann man die bereits vorhandene weiße Bluse auch einfach färben – das lässt sich dann tendenziell nicht wieder rückgängig machen. Vielleicht schaut es aber in der kommenden Volksfest Saison aber auch schon besser in der Geldbörse aus.
  • Tücher und Haarbänder: Tücher und Haarbänder werten jedes Outfit auf, so natürlich auch das Dirndl. Effektvoll eingesetzt kann man mit einem hübschen Tuch Akzente setzen.
  • Schuhe: Der perfekte Schuh ist ein High Heel. Je höher desto hübscher, denn besonders bei knielangen Trachtenkleidchen müssen Schenkel und Knöchel in Szene gesetzt werden. Gerne kann man hier auch mit offenen Schuhen und Fußbändchen arbeiten.

Ein paar gezielte Veränderungen machen das Dirndl zum Augenschmaus und das Volksfest zum sicheren Erfolg – verändern auch Sie ihr Dirndl und werden Sie kreativ.