Ab in die Berge!

Ab in die Berge!

Schon immer war die Volksmusik ganz eng mit den malerischen Bergwelten unseres schönen Landes verbunden. Egal ob es nun Tirol, Kärnten oder aber Vorarlberg ist, einfach überall, wo es urig und rustikal ist, einfach überall wo die alten Traditionen noch hochgehalten werden da findet man auch die Volksmusik und das macht wohl auch den Charme so mancher Bergregion aus. Zumindest für all jene, deren Herz ganz offenkundig für die Volksmusik schlägt.

Ja es ist schon unverkennbar das die großen Bergregionen, die uns Jahr ein Jahr aus mit ihren malerischen Reizen anlocken so eng mit der Volksmusik und somit mit den althergebrachten Traditionen verbunden sind. Am Arlberg zum Beispiel findet man kaum einer Hüte oder aber ein Ausflugsziel, wo nicht mit Zither oder aber Quetschen musiziert und gefeiert wird und so ist es letztlich sicherlich wenig verwunderlich, das grade der Arlberg eines der beliebtesten Reiseziele der Volksmusikfans ist. Denn ein Skiurlaub am Arlberg, das ist nicht nur pure Pistengaudi und Urlaub in einer wahrlich eindrucksvollen und malerischen Winterwelt, nein ein Skiurlaub am Arlberg ist eben auch ein Skiurlaub mit Volksmusik und allerhand Besonderheiten.

Das besondere am Arlberg
Denn wer ein echter Volksmusikfan ist, der weiß ganz genau, wie viele Sänger, Musikanten und Volksmusiker aus dieser Region Österreichs stammen. Der Arlberg ist einfach eng mit den alten Traditionen verbunden und so bietet sich in einem Winterurlaub am Arlberg wirklich so manche Möglichkeit, die Liebe zur Musik wirklich einmal leben zu könne.

Egal ob auf einer der unzähligen Skihütten oder aber im gemütlichen Familienhotel. Überall findet man das urige und typische für den Arlberg und überall findet man auch Menschen, die gemeinsam musizieren und die Zeit miteinander genießen. Warum also nur auf die Bretter und auf die Skipiste? Wenn man doch abends, nach dem Spaß im weißen Glück zusammensitzen und gemeinsam die ganz großen Hits der Volksmusikszene singen und genießen kann?